Geschichten mit mehr als einem Teil, offen, noch ohne Ende.

Trine - (Teil 5)

 

"Ja, gehen Sie ruhig! Schnappen Sie frische Luft. Hier drin ist es immer ein wenig zu warm, weil wir die Räume für die nackten Frauen immer auf 28 Grad halten. Aber Sie sind das natürlich nicht gewöhnt."

Im Unterholz - Teil 1

 

Samstags fahre ich oft hinaus aus der Stadt und gehe dort Laufen, wo möglichst wenig Menschen sind. Heute habe ich mir ein Waldstück, etwa zwanzig Kilometer hinter der Stadtgrenze ausgesucht.

„Beweg Dich, Dreckstück“, höre ich auf einmal eine herrische Stimme und bleibe stehen. Erschrocken sehe ich mich um. Ich bücke mich ein wenig und sehe links in die Richtung, aus der ich die Stimme meinte, gehört zu haben. Auf dem bemoosten Waldboden setze ich vorsichtig einen Fuß vor den anderen ins Unterholz hinein. Weit muss ich nicht schleichen, als ich abrupt innehalte.

Trine - (Teil 4)

 

Ich suchte nach einer Klingel. Nichts dergleichen war zu finden. Also öffnete ich einfach die Tür. Bellend und freudig jaulend kam uns ein Hund entgegen, setzte seine beiden Vorderpfoten einmal auf meine Oberschenkel und sprang gleich darauf wie wild nur noch an Memori hoch. 

Mein Schatz 05 - Ein besonderes Essen

Ihr_joe

Das rote Cabriolet fährt an Dornbusch vorbei. Die U-Bahn fährt hier an der Oberfläche. Ein Fahrgast schaut aus dem Fenster und wundert sich über den Beifahrer, der ein pinkes Hundehalsband um seinen Hals trägt, an dem eine schwarze Leine eingehakt ist. Glücklich schaut er auf die Fahrerin, die soeben „Am weißen Stein“ abbiegt um auf der Eschersheimer Landstraße zu bleiben. Die Dame am Steuer ist natürlich Doro. Lest selbst, was sie gerade empfindet.

Rico – Teil 6: Chance vertan

Ricos Blickfeld war von Gitterstäben durchbrochen. Aber er nahm sie gar nicht wahr. In seinem Kopf hämmerten zwei Wörter, immer und immer wieder: „Chance vertan. Chance vertan. Chance vertan.“

Alexey hatte ihm einen Ausweg geboten. Keinen angenehmen, aber wohl den einzig möglichen. Und er hatte die Chance vertan. Chance vertan. Chance vertan.

Mein Schatz 04 - Einkauf mit Hindernissen

Ihr_joe

Ein rotes Cabriolet fährt zügig die Eschersheimer Landstraße entlang, das lange Haar der Fahrerin weht leicht im Fahrtwind, ihr Beifahrer ist ungewöhnlich bleich und hält krampfhaft schwarze Stiefel fest. Dass sein Unwohlsein nichts mit der Fahrweise der Schönheit am Lenkrad zu tun hat wissen wir längst. Nehmen wir an seinen Gedanken teil.

La Colonia Animalidad - Teil 5

Leider kommt die Fortsetzung mit 2 Jahren Verspätung, was so eigentlich nicht geplant gewesen war. Aber es hat eben gedauert, bis unsere bdsm-bibliothek wieder richtig online war. Neue Leser möchte ich daher bitten, erst die Teile 1-4 zu lesen. Und jetzt viel Spaß mit der Fortsetzung.

9. Kapitel: Urlaubsfreuden