Analsex

Die Geschichte eines Sklaven 2. Buch Kap. 21 - Die Bahnfahrt

Wer möchte, das gerne auch hier weiterlesen:

Link: https://die-geschichte-eines-sklaven.jimdo.com/

 

Aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin, dass jegliches Kopieren dieser und weiterer Geschichten ohne Erlaubnis und Quellenangabe in Homepages, Foren, etc. eine Copyright-Verletzung darstellt!

 

21. Die Bahnfahrt

 

Wie ich meine Neigungen entdeckte, mein devotes Wesen

Peter war 19. Und wie alle Jungen seines Alters war er ständig mit seiner erwachten Libido, seinem nun sich stark entwickelnden Geschlechtstrieb, kurz mit seiner ständigen Geilheit beschäftigt. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, er war regelrecht von ihr beherrscht. Ständig hatte er eine Erektion. Der Anblick jedes leichtbekleideten Mädchens reichte aus, das er sofort einen Ständer bekam. Die knapp verhüllten Brüste, gerade jetzt im Sommer, die in engen Jeans eingepackten jungen runden Mädchenpopos.

Als Masoschwein im Sklavenhimmel, Teil 34, Warenverkehr

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Es ist schon sehr lange her, seit ich Teil 33 meiner Schweinchensaga hier gepostet habe. Mir war entgangen, dass die Seite wieder existiert. Ich freue mich sehr darüber, hier für Euch wieder veröffentlichen zu können, und hoffe, den einen oder anderen ‚Fan‘ wieder erreichen zu können und neue zu  gewinnen.

 Ich wünsche Euch viel Vergnügen bei meinem Schweinkram!

ikarus2.0